Startseite       |       Login       |       Datenschutz       |       Impressum       |       Interner Bereich
 
Platzhalter Bannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Testpflicht für Reiserückkehrer aus Risikogebieten

Testpflicht für Reiserückkehrer aus Risikogebieten

 

 

Wer aus einem Risikogebiet wieder zu seinem Wohnort in BW einreist, hat sich seit dem 16. Juni 2020 unverzüglich in Quarantäne zu begeben oder ein negatives Ergebnis eines Corona-Tests aus dem Herkunftsland vorzulegen (nicht älter als 48 Stunden). Die Verordnung des Sozialministeriums zu Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisende finden Sie unter dem folgenden Link: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/verordnung-fuer-ein-und-rueckreisende. Eine aktuelle Liste der Risikogebiete finden Sie auch auf der Seite des Sozialministeriums.

 

Wie folgt lässt sich zusammenfassen:

 

- Rückkehrer aus Risikogebieten müssen sich auf direktem Weg in die eigene Häuslichkeit oder eine andere Unterkunft begeben und dürfen diese 14 Tage nicht verlassen. Ausnahmen für die Quarantänepflicht gibt es nur in wenigen Fällen (z.B. Durchreise, triftige berufliche Gründe oder Beleg durch ein ärztliches Zeugnis).

 

- Reiserückkehrer aus Risikogebieten müssen sich bei der zuständigen Ortspolizeibehörde (d. h. die Gemeinde bzw. das Rathaus des Wohnortes/Aufenthaltsortes) melden. Diese Verpflichtung kann auch durch die Abgabe einer sogenannten „Aussteigerkarte“ erfüllt werden. Falls im Flugzeug, Schiff, Bus oder Zug bei der Einreise aus einem Risikogebiet solche Karten verteilt wurden, genügt es, die Karte auszufüllen und beim Beförderer abzugeben.

 

- Darüber hinaus gibt es ab dem 8. August 2020 nun eine verbindliche Testpflicht für Reiserückkehrer aus Risikogebieten. Nach der Testpflichtverordnung des Bundesministeriums für Gesundheit müssen Reisende, die sich 14 Tage vor der Einreise in einem Risikogebiet aufgehalten haben, entweder ein negatives Testergebnis auf SARS-CoV-2 aus dem Risikogebiet nachweisen (nicht älter als 48 Stunden) oder innerhalb von 14 Tagen nach der Einreise einen Test machen. Die Kosten für den Test werden seit dem 1. August 2020 übernommen, wenn der Test innerhalb von 72 Stunden nach der Einreise erfolgt. Die Kostenübernahme gilt auch für Reiserückkehrer aus Nicht-Risikogebieten, die sich freiwillig testen lassen wollen.

 

Bitte beachten Sie: Wer aus einem Risikogebiet einreist, muss mindestens bis zum Erhalt eines negativen Testergebnisses in Quarantäne bleiben bzw. darf das Haus nur zur Testung verlassen (z. B. wenn der Test beim Hausarzt durchgeführt wird). Die letztendliche Aufhebung der Quarantäne wird durch das Gesundheitsamt entschieden.

 

Kontakt
 

Gemeinde Wilhelmsfeld
Johann-Wilhelm-Str. 61
Postfach 1120
69259 Wilhelmsfeld

 

Fon +49 (0) 6220 5090
Fax +49 (0) 6220 50935

 

Mo 8-12 Uhr
Di 8-12 Uhr
Mi geschlossen
Do 13-17.30 Uhr
Fr 8-12 Uhr

 

Impressum

Google Maps

 

____________________________________

Links