Startseite       |       Login       |       Datenschutz       |       Impressum       |       Interner Bereich
 
Link verschicken   Drucken
 

Öffentliche Bekanntmachung

Wilhelmsfeld, den 07.01.2020

                             Festsetzung der Grundsteuer für das Kalenderjahr 2020

 

1. Steuerfestsetzung

 

Der Gemeinderat der Gemeinde Wilhelmsfeld hat durch Realsteuersatzung vom 20. Dezember 2005 die Hebesätze für die Grundsteuer für das Kalenderjahr 2006 ff. festgesetzt auf

 

- 270 v.H. für die Betriebe der Land- und Forstwirtschaft (Grundsteuer A) und

- 380 v.H. für die Grundstücke (Grundsteuer B).

 

Die Hebesätze sind gegenüber dem Vorjahr unverändert. Für diejenigen Steuerschuldner, die für das Kalenderjahr 2020 die gleiche Grundsteuer wie im Vorjahr zu entrichten haben, wird aufgrund von § 27 Abs. 3 Grundsteuergesetz (GrStG) die Grundsteuer für das Kalenderjahr 2020 in derselben Höhe wie für das Jahr 2019 durch öffentliche Bekanntmachung festgesetzt.

 

Für die Steuerschuldner treten mit dem Tag der öffentlichen Bekanntmachung die gleichen Rechtswirkungen ein, wie wenn ihnen an diesem Tage ein schriftlicher Steuerbescheid zugegangen wäre. Dies gilt nicht, wenn Änderungen in der sachlichen oder persönlichen Steuerpflicht eintreten. In diesen Fällen ergeht anknüpfend an den Messbescheid des Finanzamtes ein entsprechender schriftlicher Grundsteuerbescheid.

 

2. Zahlungsaufforderung

 

Die Steuerschuldner werden gebeten, die Grundsteuer 2020 zu den Fälligkeitsterminen und mit den Beträgen, die sich aus dem letzten schriftlichen Grundsteuerbescheid vor Veröffentlichung dieser Bekanntmachung ergeben, auf eines der in diesem Bescheid angegebenen Bankkonten der Gemeindekasse zu überweisen oder einzuzahlen. Sofern Sie bereits am SEPA-Lastschriftverfahren teilnehmen, werden die Beträge zu den Fälligkeitsterminen abgebucht.

 

3. Rechtsbehelfsbelehrung

 

Gegen diese durch öffentliche Bekanntmachung bewirkte Steuerfestsetzung kann innerhalb eines Monats nach dieser öffentlichen Bekanntmachung Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist bei der Gemeindeverwaltung Wilhelmsfeld, Johann-Wilhelm-Straße 61, 69259 Wilhelmsfeld, beim Gemeindeverwaltungsverband Schönau, Altneudorfer Straße 59, 69250 Schönau oder beim Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis, Kurfürstenanlage 38-40, 69115 Heidelberg einzulegen.

 

Wilhelmsfeld, 08.01.2020

 

Oeldorf, Bürgermeister

 
Kontakt
 

Gemeinde Wilhelmsfeld
Johann-Wilhelm-Str. 61
Postfach 1120
69259 Wilhelmsfeld

 

Fon +49 (0) 6220 5090
Fax +49 (0) 6220 50935

 

Mo 8-12 Uhr
Di 8-12 Uhr
Mi geschlossen
Do 13-17.30 Uhr
Fr 8-12 Uhr

 

Impressum

Google Maps

 

____________________________________

Links