Startseite       |       Login       |       Datenschutz       |       Impressum       |       Interner Bereich
 
Link verschicken   Drucken
 

Bericht Straßenfest vom 26.05.2018

Wilhelmsfeld, den 12.06.2018

„Erst nach 21 Uhr kam die Straße wieder zur Ruhe.“

 

Trotz der Pfingstferien folgten viele Wilhelmsfelderinnen und Wilhelmsfelder  der Einladung der Gemeindeverwaltung und trafen sich am 26. Mai auf der Johann-Wilhelms-Straße um das nahende Ende der Sanierungsarbeiten der Ortsdurchfahrt zu feiern und um die Straße mal auf ganz ungewöhnliche Art zu nutzen. So wurden die Tische und Bänke direkt auf der Fahrbahn aufgestellt, Kinder malten mit Kreide auf den neuen Asphalt und die Wagemutigen stürzten sich mit einem Bobbycar von einer Rampe ins Tal.

 

„Eigentlich sollte es eine  ganz bescheidene und einfache Feier für alle Anwohner und Arbeiter werden“ so Bürgermeister Oeldorf. Doch er hatte die Rechnung ohne die Wilhelmsfelder Vereine gemacht Der Bürgermeister zeigte sich erfreut  und stolz  über jeden einzelnen  Beitrag der Wilhelmsfelder. „ Mit solch einer Resonanz hätten wir nicht gerechnet“, so Oeldorf, kurz nach der offiziellen Eröffnung mit Fassbieranstich.

 

So beteiligten sich KidsMeal (Catering), Eine Welt im Alten Waschhaus (Quiche und Wein), Freiwillige Feuerwehr (Betreuung der Hüpfburg), RRSV Wilhelmsfeld und Kindergarten Eulennest (Kinderprogramm), Musikschule Schönau (musikalische Umrahmung), ASC Wilhelmsfeld (Waffelverkauf), Café Junghans (Kaffee, Kuchen und Sekt), Wilhelmsfeld Young (Kinderschminken) und die Initiative Erlbrunnen gemeinsam mit dem  Büchereiverein (Bobbycarrennen). Weiter halfen der Seniorenkreis Wilhelmsfeld (Auf- und Abbau), der Singkreis Wilhelmsfeld (Getränkeverkauf), die Kerwegemeinschaft (Getränkeverkauf), Mitglieder des Gemeinderates (Getränkeverkauf). Ferner wurden wir unterstützt vom evangelischen Kirchenchor, den Knights of Rizal sowie Älter werden in Wilhelmsfeld.

 

Die Neuapostolische Kirche spendete einen Geldbetrag und Ehrenbürger Herr Manfred Holtzmann und Gattin Ute 60 Flaschen Wein. Der Erlös des Weinverkaufs und der Spendenbetrag sollen Kinder- und Jugendprojekten in Wilhelmsfeld zu Gute kommen.

 

Allen Beteiligten und Helfern  gilt der herzliche Dank der Gemeinde und der Bevölkerung von Wilhelmsfeld.

 

So endete ein tolles Fest um kurz nach 21 Uhr und die Straße konnte wieder ihrer eigentlichen Bestimmung übergeben werden.

 

 
Kontakt
 

Gemeinde Wilhelmsfeld
Johann-Wilhelm-Str. 61
Postfach 1120
69259 Wilhelmsfeld

 

Fon +49 (0) 6220 5090
Fax +49 (0) 6220 50935

 

Mo 8-12 Uhr
Di 8-12 Uhr
Mi geschlossen
Do 13-17.30 Uhr
Fr 8-12 Uhr

 

Impressum

Google Maps