Startseite       |       Login       |       Impressum       |       Interner Bereich
 
Link verschicken   Drucken
 

Teltschik-Aussichtsturm

Vorschaubild

Der Teltschik-Aussichtsturm, die Spende der Familie Dr. Walter und Dr. Karin Teltschik, auf dem rund 530 m hohen Schriesheimer Kopf direkt über Wilhelmsfeld gelegen, bietet auf der rund 36 m hohen Aussichtsplattform den Besuchern ein einmaliger Rund-um-Blick: nach Süden zum Königstuhl und Lärchengarten, nach Osten weit über die Berggipfel des Odenwaldesbis zum Katzenbuckel, nach Norden zum Eichelberg, zur Tromm, zum Krähberg und Melibokus, nach Westen über den Ölberg und die Hohe Waid in die Rheinebene, und bei klarer Sicht hinüber zum Pfälzer Wald. Vom keinem anderen Turm des Odenwaldes, auch nicht vom Aussichtsturm auf dem Königstuhl, hat man einen umfassenderen und schöneren Ausblick.

 

Der Turm selbst, eine gefällige, moderne und schlanke Lärchenholzkonstruktion bietet einen ästhetischen Blick und ist von weiten Teilen der Umgebung sichtbar. Am Sonntag, den 17. Juni 2001 wurde der Turm feierlich seiner Bestimmung übergeben.

 

 

Die Tragekonstruktion des Turmes besteht aus Lärchenholz als Brettschichtholz mit 25 mm Lamellen, witterungsbeständig verleimt, die horizontalen und schräg stehende Verstrebungen bestehen ebenfalls aus Lärchenholz. Als Oberflächenschutz wurde eine zweifach pigmentierte Beschichtung aufgetragen. Die Verbindungsteile der Turmkonstruktion wurden in feuerverzinktem Stahl ausgeführt.

 

Die Spindeltreppenanlage hat einen Durchmesser von 280 cm. Die Laufbreite zwischen Standrohr und Geländer beträgt ca. 102 cm. Auftrittsbreite in der Lauflinie ca. 32,3 cm, Geschosshöhe 36 m mit insgesamt 192 Steigungen (Stufen) zu 18,70 cm, Standrohr nach statischer Berechnung in Köcherfundament. Geländerausführung: Höhe 110 cm mit Handlauf und Pfosten, Stahlrohr 42,4 mm, Füllung Welldrahtgitter 40/40/4 mm, zwischen Ober- und Untergurt 3078 mm. Stufenausführung: TÜV-geprüfte Gleitschutz-Gitterroste Maschenweite 30/30 mm, Tragsteg 30,30 mm. Zwischenpodeste in Dreiecksform übereinanderliegend über 5 Stufengrößen. Als Oberflächenschutz ist der Stahl ebenfalls feuerverzinkt.

 

 

Die Aussichtsplattform ist mit einem Dielenrost aus Eichenholz ausgelegt, druckimprägniert auf feuerverzinkten Stahlträgern. Brüstungsgeländer 120 cm hoch mit Handlauf aus Stahlrohr 48/4 mm mit Ober- und Untergurt aus Flachmaterial 30/30/8 mm (nach Statik). Füllungen aus Schweißdrahtgitter 50/50/5 mm feuerverzinkt.

 

Das Dach über der Plattform ist als immermannsgemäße Ausführung mit OSB Platten abgedeckt und ist mit einem Kupferblechdach versehen. Im Eingangsbereich ist ein Vordach an die Tragkonstruktion im Leimbau mit OSB Platten und Kunststoffabdichtung abgedeckt. Der Treppenaufgang wurde mit einem 2,50 m hohen Metallgitterabschluss versehen.

Kontakt
 

Gemeinde Wilhelmsfeld
Johann-Wilhelm-Str. 61
Postfach 1120
69259 Wilhelmsfeld

 

Fon +49 (0) 6220 5090
Fax +49 (0) 6220 50935

 

Mo 8-12 Uhr
Di 8-12 Uhr
Mi geschlossen
Do 13-17.30 Uhr
Fr 8-12 Uhr

 

Impressum

Google Maps