Startseite       |       Login       |       Impressum       |       Interner Bereich
 
Link verschicken   Drucken
 

Prädikat Luftkurort

Oberer Langerain

 

Das Klima in Wilhelmsfeld hat schon vor vielen Jahren dazu geführt, dass Wilhelmsfeld als Ausflugs- und Erholungsort entdeckt wurde. Viele Asthma-, Herz und Kreislaufkranke haben nicht umsonst ihren ständigen Wohnsitz hierher verlegt.

 

Von 1961 an wurden während eines mehr als fünf Jahre umfassenden Zeitraums in einer Kurklimastation der thermische, der aktinische und der luftchemische Wirkungskomplex mit je drei Messungen täglich untersucht. Die Auswertung liegt mit einem bioklimatischen Gutachten des Deutschen Wetterdienstes vor. Dabei sind regelmäßige Kontrollen vorzunehmen, die von der zuständigen Behörde, dem Regierungspräsidium Karlsruhe, überwacht werden.

Einige Ergebnisse des Gutachtens sind äußerst interessant:

 

Schonfaktoren

  • Reichliche Bewaldung in der nächsten Umgebung
  • keine starke Wärmebelastung
  • Hitzetage selten
  • daher richtige Sommerfrische

 

Reizfaktoren

  • Terrainkuren sehr gut möglich
  • kühle Sommertage bei Kaltluftzufuhr aus Nordwesten
  • strahlenbegünstigter Herbst
  • Übergangsmonate sind reizmild

 

 

Zusammenfassend stellt das Gutachten fest:
"Allgemein überwiegen im Sommer Schon- und im Winter Reizfaktoren. Die große Anzahl dieser Faktoren ermöglicht eine weitgehende Dosierung der Klimaeinflüsse. Da Belastungen von der Klimaseite her nur selten vorkommen, erfüllt Wilhelmsfeld die Bedingungen, die vom bioklimatischen Standort aus an einen Kurort gestellt werden müssen."

Kontakt
 

Gemeinde Wilhelmsfeld
Johann-Wilhelm-Str. 61
Postfach 1120
69259 Wilhelmsfeld

 

Fon +49 (0) 6220 5090
Fax +49 (0) 6220 50935

 

Mo 8-12 Uhr
Di 8-12 Uhr
Mi geschlossen
Do 13-17.30 Uhr
Fr 8-12 Uhr

 

Impressum

Google Maps